Tag der offenen Tür am 14. Mai 2011

Tag der offenen Tür des Altenheimes St. Clara mit einer Ausstellung über die Geschichte der Nazarethschwestern im Festsaal

letzte Vorbereitungsarbeiten für die Fotoausstellung Am 14. Mai 2011 feierten wir in unserem Dorf "725 Jahre Goppeln". Mit sehr vielen Aktivitäten und Feierlichkeiten wurde es zu einem großen Dorffest für Jung und Alt.

Auch wir Schwestern waren schon Monate vorher in die Vorbereitungsarbeiten eingebunden. Im Festsaal des Altenheimes St. Clara konnte eine Fotoausstellung zur Geschichte unserer Ordensgemeinschaft besichtigt werden, die sehr großes Interesse fand.

Durch das Altenheim wurden Führungen angeboten und für das leibliche Wohl sorgte wieder unser kleines Klostercafé. Die "Grünen Damen" stellten ihren ehrenamtlichen Besuchsdienst im Altenheim vor und auch die Mitarbeiter der Augustus-Apotheke waren traditionell mit ihrem Stand vor Ort. 

Eine schöne Einlage war der Auftritt von "VocalArt" dem Erwachsenenchor der Musik-Tanz- und Kunstschule Bannewitz in unserem Klosterhof. Viele Heimbewohner, Schwestern und Gäste erfreuten sich an dem schönen Gesang.

Der Höhepunkt des Tages war der Ökumenische Festgotttesdienst mit Herrn Pfarrer Horn aus Leubnitz und Herrn Diakon Dr. Frank aus Strehlen. Zahlreiche Gäste füllten die Kirche und hörten der sehr ansprechenden Predigt von Herrn Pfarrer Horn zu, die unter dem Thema "Wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein" stand.

An diesem Wochenende kamen ca. 350 Besucher in unser Haus.